Startseite

Eva Schönherr

Als Kind war mein Berufswunsch eine Zeit lang Flugbegleiterin,

aber heute bin ich Grundschullehrerin.

Ich bin Presbyterin, um weiterhin über aktuelle Entwicklungen in der Gemeinde nachzudenken und sie auf ihrem weiteren Weg zu begleiten. Mich interessiert und fasziniert die Vielfalt der Aufgaben, die dieses Gremium immer wieder zu erledigen hat.

Zu einer lebendigen Kirchengemeinde gehört für mich, das Zusammensein mit Menschen und der Austausch theologischer Gedanken. Besonders am Herzen liegt mir die Kinder- und Jugendarbeit. Ich erlebe immer wieder, wie sehr sich schon die Kleinen unserer Gemeinde für religiöse Themen interessieren. Dies bereitet mir sehr viel Freude.

Mit der Kirche verbinde ich, ziemlich viel: den Glauben an Gott, nette Menschen treffen und neue kennenlernen, gemeinsam etwas schaffen, neue Denkanstöße bekommen, Zuwendung und Verbundenheit erfahren, …

An der Bibel beeindruckt mich, dass man immer wieder neue Aspekte entdecken und die Erzählungen auch heute sogar noch für Kinder erfahrbar machen kann.

Glücklich bin ich, wenn ich zusammen mit meinem Mann und meinen zwei Kindern am Meer bin oder wir mit Freunden gemeinsam tolle Sachen erleben.

Was ich sonst noch erzählen möchte: Gerne bin ich im Team des Krabbelgottesdienstes, den ich mit vorbereite und zusammen mit diesem Team einmal im Monat durchführe. Auch der Kinderbibelmorgen ist immer wieder ein schönes Angebot, bei dem die Kinder sehr offen für Neues sind. Die Aufgabe als Trägervertreterin des Ev. Familienzentrums (KITA) habe ich bisher auch immer sehr gerne ausgeführt und die Zusammenarbeit mit dem Kindergarten sehr geschätzt.