Startseite

Die Pfarrer der Evangelischen Dorfkirche

  • Dr. Frank Hartmann

    kam 2007 aus Dinslaken zu uns. Er wechselte zum 30. Juni 2020 in die Gemeinde Lintfort.

  • Frank Rusch

    ist seit dem 5. Juli 2005 in unserer Gemeinde tätig. Vorher war er Seelsorger in der Nachbargemeinde Vluyn.

  • Wolfgang Herrmann von 1993 bis 2005

  • Gerhard Hahne von 1973 bis 1993

    war in der ersten Pfarrstelle tätig.
    Er verstarb am 14. August 2011 in Vluyn
    .

  • Walter Hentze von 1966 bis 1973

  • Kurt Schmitz von 1962 bis 1963

  • Paul Heinz Meis 1959 - 1961

  • Friedlieb Gustorff 1937 - 1954

  • Ernst Theophil Haarbeck 1924 - 1937

  • Friedrich Augé 1877 - 1924

  • Ludwig Doll 1872 - 1877

  • Andreas Bräm 1835 - 1872

  • Johann Heinrich Christoph Rappard 1793 - 1835

  • Philipp Bernhard von Königsegg (Sohn) 1748 - 1793

  • Johann Philipp von Königsegg (Vater) 1712 - 1748

  • Bernhardin Casparus Wülfing 1711 - 1712

  • Johannes de Blecourt 1704 - 1711

  • Alexander Leonius de Prato 1687 - 1704

  • Gerhardus Joosten 1669 - 1685

  • Johannes Fabricius 1658 - 1669

  • Johann Carpius 1632 - 1658

  • Friedrich Casimir Sohnius 1624 - 1632

  • Theodor Vorstius 1616 - 1624

  • Mathias Sartorius (1. ref. Pfr.) 1580 - 1616

  • Wilhelm Bonikamp (Sohn) 1570 - 1580

  • Johann Bonikamp (Vater) 1552 - 1570

  • Von jetzt an war die Dorfkirche evangelisch!

  • Wilhelm Bonikamp 1568 -1570.

  • Friedrich Gehnen 1555 - 1568

  • Wilhelm Gerkens 1552 - 1555

  • Johann Bonikarnp 1539 - 1552.

  • Hermann Payß 1509 - 1523

  • Conradus Moersken 1504 - 1543, gest. 1547

  • Johann Mor 1498

  • Henr. de Croneberger Plebanus 1362

  • Magister Ger. Gyr, Pastor in Nyenkerken in der Vlunen. 1359-1360.

    Er vertauschte 1359 die Pfarrkirche von Huckinghem mit der Pfarrkirche in Nyenkirken, quam tunc obtinat (welche vorher innehatte) Johann de Murse.
    Papst Innocenz stimmte am 25. Juni 1359 dem Tausch zu

  • Johann de Murse 1358

  • Pleban Gottfried von Nyenkirken 1349

  • Bernhard von Wesel 1322 und 1327

    Papst Johann XII verlieh dem Subdiakon der Kölner Diözese Bernhard von Wesel, cliricus und familiarus des Königs Johann von Böhmen, eine Pfründe zur Verfügung des Xantener Stiftskapitels mit der Auflage, wenn er diese erlange, er seinen um die Pfarrkirche von Nienkerken geführten Prozeß aufgeben müsse.

  • Wynmarus, Plebanus, das ist ein nicht geweihter, ein sogenannter Leutpriester. 1305 und -1320

  • Arnoldus de Nyenkirchen 1230 und 1234