Startseite

Frank Rusch

Hallo!

Ich heiße Frank Rusch, bin 1969 in Bonn geboren und dort auch aufgewachsen. In meiner Heimatgemeinde habe ich in meiner Schulzeit intensiv mitgearbeitet. Nach dem Zivildienst in einer Gemeinde in Wuppertal reifte mein Entschluss, Pfarrer zu werden, und ich studierte in Bonn und Bochum.

Meine Frau lernte ich 1995 Jahren auf einer theologischen Tagung kennen. Nach dem Vikariat in Bonn–Beuel arbeitete ich für ein Jahr in einer amerikanischen Gemeinde von 400 Mitgliedern mit und habe dort die Vor- und Nachteile einer „freien“ Gemeinde kennen gelernt. Dort entstand auch meine Begeisterung fürs „fundraising“.

In Düsseldorf-Zoo/ Flingern war meine letzte Gemeindestation mit den Schwerpunkten Familien– und Kinderarbeit.

Wer mich außerhalb der Gemeinde antreffen will, findet mich in meinem Garten bei der Arbeit, oder auch mal in gemütlicher Runde beim Doppelkopfspielen. Ich freue mich in dieser Gemeinde zu sein, deshalb besonders, weil sie so viele Herausforderungen bereithält: eine lebendige, mündige Gottesdienstgemeinde sowie viele Ehrenamtliche, die Gottes Auftrag auf viele Arme und Beine verteilen. Das ganze in einem schönen, aber nicht zu großen Ort, wo man sich auch mal beim Bäcker treffen und unterhalten kann.

Eine Gemeinde, die offen ist für neue Ideen, und gleichzeitig ihre wichtigen Traditionen wach hält. Ich blicke neugierig nach vorne und hoffe auf viele gute Gespräche über ihren und meinen Glauben, ich wünsche mir, dass wir viel Gemeinsames entdecken und uns zusammen auf neue Wege machen werden, um Gottes Weg und Reich jeden Tag ein bisschen mehr wirklich werden zu lassen.